Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Logo der Tage der Lehre in den Fakultäten 2016

Dokumente

'save the date' zu den Tagen der Lehre in den Fakultäten 2016
save the date_TdL_2016.pdf (792,5 KB)  vom 19.09.2016

Programmübersicht zu den Tagen der Lehre in den Fakultäten 2016
TdL_2016_Übersicht.pdf (1,7 MB)  vom 11.10.2016

Programm des Tags der Lehre in den Philosophischen Fakultäten
TdL_2016_philfaks.pdf (1,7 MB)  vom 11.10.2016

Kontakt

Verbundprojekt HET LSA
im @LLZ | Zentrum für multimediales Lehren und Lernen

Telefon: +49 (0)345 55 28685
Telefon: +49 (0)345 55 28672
Telefax: +49 (0)345 55 27291

Postanschrift:
Verbundprojekt HET LSA
im @LLZ | Zentrum für multimediales Lehren und Lernen
Hoher Weg 8, 06120 Halle (Saale)

Link zur Anfahrt

Weiteres

Login für Redakteure





Tag der Lehre in den Philosophischen Fakultäten

Mittwoch | 26. Oktober 2016 | 14 bis 18 Uhr

Übergeordnetes Thema des Tags der Lehre in den Philosophischen Fakultäten war die Einführung bzw. Durchführung von elektronischen Prüfungen in den Philosophischen Fakultäten.

Die Veranstaltungen richteten sich vor allem an Lehrende, aber auch an interessierte MitarbeiterInnen und Studierende der Philosophischen Fakultäten.

Impressionen

Eröffnung des Tags der Lehre in den Philosophischen 
Fakultäten durch Prof. Dr. Alexander Brock, Studiendekan 
der PhilFak II.

Eröffnung des Tags der Lehre in den Philosophischen Fakultäten durch Prof. Dr. Alexander Brock, Studiendekan der PhilFak II.

Eröffnung des Tags der Lehre in den Philosophischen
Fakultäten durch Prof. Dr. Alexander Brock, Studiendekan
der PhilFak II.

Dr. Kerstin Völkl referierte zum Thema "'Papierklausur' 
vs. E-Klausur: Erfahrungen im Bereich der 
sozialwissenschaftlichen Methodenlehre".

Dr. Kerstin Völkl referierte zum Thema "'Papierklausur' vs. E-Klausur: Erfahrungen im Bereich der sozialwissenschaftlichen Methodenlehre".

Dr. Kerstin Völkl referierte zum Thema "'Papierklausur'
vs. E-Klausur: Erfahrungen im Bereich der
sozialwissenschaftlichen Methodenlehre".

Prof. Dr. Alexander Brock präsentierte, wie die Durchführung elektronischer Prüfungen in der Anglistik erfolgt.

Prof. Dr. Alexander Brock präsentierte, wie die Durchführung elektronischer Prüfungen in der Anglistik erfolgt.

Prof. Dr. Alexander Brock präsentierte, wie die Durchführung elektronischer Prüfungen in der Anglistik erfolgt.

Uhrzeit

Programmpunkt

ReferentIn

Ort

14:00 bis 14:10

Begrüßung und Eröffnung

Prof. Dr. Rahul Peter Das und Prof. Dr. Alexander Brock

14:10 bis 14:30

Eröffnungvortrag: „Papierklausur” vs. E-Klausur: Erfahrungen im Bereich der sozialwissenschaftlichen Methodenlehre

Dr. Kerstin Völkl

14:30 bis 15:30

Praxisbeispiele aus den Philosophischen Fakultäten

Prof. Dr. Alexander Brock (Anglistik) und Anne Maria Lange (Japanologie)

15:30 bis 16:00 Uhr Kaffeepause | Adam-Kuckhoff-Straße 35 - Foyer

Zum Seitenanfang